TAK - "Hot Cut"- 100gr.
TAK - "Hot Cut"- 100gr.

TAK - "Hot Cut"- 100gr.

Art.Nr.:
TAK-hotcut-100g
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
14,00 EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Kundenrezensionen

  • Deniz Üresin, 03.03.2018
    Der erste Blend mit Whiskey-Aroma der mir echt gut schmeckt! Der echte Whiskey gibt ein herrliches, nur leicht im Hintergrund, aber immer präsentes Aroma von Malz und Fruch, fast ein bisschen torfig und erinnert tatsächlich an einen milden, süßeren Whisky, ohne eine alkoholische Note zu haben. Die Basis sind ganz klar die Virginias... die mir eigentlich immer etwas zu »luftig« sind, hier sind sie aber etwas körperreicher und haben auch erdige Noten neben den klassischen Aromen von Heu und Gras. Außerdem wird ihre angenehm milde, honig-artige Süße von den Würztabaken wunderbar umspielt. Süß-würzig, malzig und fruchtig, mit leichter Rauchnote. Perique und dark fired Virginia sind nur in kleinen Mengen beigemischt, aber präsent genug, um dem Blend einen angenehmen, körperreichen und würzigen, leicht rauchigen Tenor zu geben. Der Cavendish ergänzt noch durch karamellige Süße. Honig & Karamell, Pfeffer&Räucheraroma.. hier treffen zwei Gegenpole aneinander, die für meine Geschmacksnerven perfekt harmonisieren! Meistens sind mir künstliche Whiskey-Aromatisierung zu alkoholisch, aufdringlich oder man erschmeckt sie gar nicht erst... in Hot Cut trägt der Whiskey ein wunderbar natürliches Aroma bei, dass die Mischung interessant macht und mich tatsächlich an Whisky erinnert. Das einzige was ich bereue ist, dass ich ihn mir nur als Probe mitbestellt habe, denn obwohl ich eher auf stärkere, würzigere Blends wie Latakia-Mischungen, Burleys oder dark fired Blends stehe, trifft er meinen Nerv und wäre eine schöne Leckerei für Momente, in denen ich auf die Leute um mich Rücksicht nehmen möchte (er hat eine sehr angenehme Raumnote), oder lust auf was süßeres, milderes habe - wie z.B. Morgens! ;-) Einfach lecker! Aroma von Malz und Fruch, fast ein bisschen torfig und erinnert tatsächlich an einen milden, süßeren Whisky, ohne eine alkoholische Note zu haben. Die Basis sind ganz klar die Virginias... die mir eigentlich immer etwas zu »luftig« sind, hier sind sie aber etwas körperreicher und haben auch erdige Noten neben den klassischen Aromen von Heu und Gras. Außerdem wird ihre angenehm milde, honig-artige Süße von den Würztabaken wunderbar umspielt. Süß-würzig, malzig und fruchtig, mit leichter Rauchnote. Perique und dark fired Virginia sind nur in kleinen Mengen beigemischt, aber präsent genug, um dem Blend einen angenehmen, körperreichen und würzigen, leicht rauchigen Tenor zu geben. Der Cavendish ergänzt noch durch karamellige Süße. Honig & Karamell, Pfeffer&Räucheraroma.. hier treffen zwei Gegenpole aneinander, die für meine Geschmacksnerven perfekt harmonisieren! Meistens sind mir künstliche Whiskey-Aromatisierung zu alkoholisch, aufdringlich oder man erschmeckt sie gar nicht erst... in Hot Cut trägt der Whiskey ein wunderbar natürliches Aroma bei, dass die Mischung interessant macht und mich tatsächlich an Whisky erinnert. Das einzige was ich bereue ist, dass ich ihn mir nur als Probe mitbestellt habe, denn obwohl ich eher auf stärkere, würzigere Blends wie Latakia-Mischungen, Burleys oder dark fired Blends stehe, trifft er meinen Nerv und wäre eine schöne Leckerei für Momente, in denen ich auf die Leute um mich Rücksicht nehmen möchte (er hat eine sehr angenehme Raumnote), oder lust auf was süßeres, milderes habe - wie z.B. Morgens! ;-) Einfach lecker!
    Zur Rezension

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: